Schuhe binden, aber richtig

via ted.com

Bitter, wenn man erkennt, dass man bei der Erziehung der Kinder etwas fundamental falsch gemacht hat. Klar, wer von uns hat sich nicht schon einmal vertan, aber diese Sache hier ist wirklich bitter: Wir haben ihnen zwar das Schuhebinden beigebracht, leider aber falsch. Und um das wieder glattzubügeln binden wir jetzt hundertfach verschämt Doppelknoten in Fußballschuhschnürsenkel. Peinlich für uns als Mitglieder einer Zivilisation, die schon ganz andere Dinge gemeistert hat als Schuhebinden. Wobei das Problem eigentlich bekannt ist, bis zu mir ist es bisher aber nicht durchgedrungen. Bei Wikipedia findet sich ein Artikel zum Schuhebinden, der richtige Knoten heißt wohl Kreuzknoten, der falsche Altweiberknoten. Again what learned.

3 Reaktionen auf “Schuhe binden, aber richtig

  1. Florian

    Also ich weiß jetzt nicht wirklich ob ich meine Schuhe richtig binde. Ich mach schon mal die Schlaufe mit der rechten Hand und dann kommt’s doch auch drauf an, wie man die Bendel am Anfang kreuzt, oder? Oder ist es nur wichtig, richtige Richtung um die Schlaufe zu wählen?

    Antworten
  2. dasaweb Beitragsautor

    Ich denke schon, dass man das ganze nochmal andersrum machen muss, wenn die erste Schleife schon anders herum ist. Es gibt natürlich 2 richtige Ausführungen des richtigen Knotens, so viel Symmetrie ist schon drin. Aber abhängig davon kann man eben dann richtig oder falsch um die Schlaufe binden.

    Antworten
  3. dasaweb

    Ich habe in den letzten Tagen immer wieder Menschen mit einer neuen Erkenntnis genervt. Eine Erkenntnis, die mich vor allem deshalb beschäftigt, weil ich mich frage, warum man uns dieses grundlegende und lebenspraktische Wissen nicht in der Schule vermittelt hat. Ich binde nicht nur mein Leben lang meine Schuhe falsch, nein, ich wickle auch sämtlich Kabel falsch auf. Obwohl es gar nicht so schwer wäre, es richtig zu machen. Ok, ein bisschen Übung gehört dazu (ich gebe zu, dieses Üben hat meine Mitmenschen vor allem genervt…). Und ein bisschen Zeit, vor allem die, um das sich das Video hier anzusehen:

    via lifehacker.com
    Edit: Ich habe noch ein Video gefunden. Wichtig ist hier, dass die beiden Enden des Kabels auf verschiedenen Seiten bleiben müssen, damit es sich beim Ausrollen nicht doch verheddert:

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.