EM-Fazit

Mein EM-Fazit schreibe ich natürlich nicht selbst, wo kämen wir da hin. Denn besser als Arnd Zeigler könnte ich es auch gar nicht, jedenfalls nicht viel besser.

Und heute nun ballert also unvermeidbarerweise die BILD noch mal ordentlich dazwischen und füttert die Diskussionen am Stammtisch und anderswo mit Schlagzeilen wie: „BILD rechnet ab: Schweini wird nie ein Chef – Gomez hat nur die Haare schön – Lahm labert wie ein Politiker – Luxus-Versager – SO verhätschelt der DFB die Stars – Das Schreiben die BILD-Leser: Fan-Wut auf Nationalelf“. Das geht jetzt wieder, weil Robert Enke schon lange genug tot ist.
Es ist wirklich interessant zu beobachten, dass es für ein Abschneiden wie diesmal bei der BILD (und überraschenderweise auch bei vielen Fußball-Konsumenten) gar keine Kategorie mehr gibt. Es gibt nur „Europameister“ oder „Vollversager“. Die merken gar nicht, dass Deutschland vorher Portugal, Holland, Dänemark und die Griechen geschlagen hat, mit zum Teil phantastischem Fußball. Und gegen Italien nicht sang- und klanglos eingegangen ist und deklassiert wurde, sondern durch zwei Abwehrfehler gegen einen an diesem Tag einfach starken Gegner verloren hat, der im Gegensatz zu uns seine Chancen verwertet hat.

via facebook.com

Und wie immer: Bitte den ganzen Artikel lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.