„Gewinner“-Bilder 2009

© Pietro Masturzo

Tagsüber gingen die empörten Menschen auf die Straßen, um gegen den Ausgang der Präsidentschaftswahlen in Iran zu protestieren. Wenn sie abends nach Hause zurückkehrten, blieb ihr Protest nicht stumm: Sie riefen ihn von den Dächern ihrer Häuser. So wie diese Frauen in der Nacht vom 24. Juni 2009. Der italienische Fotograf Pietro Masturzo hat die Szene festgehalten und ein Bild geschaffen, das sowohl einen besonderen historischen Moment zeigt als auch, wie er das Leben der Menschen berührt. Zugleich ist Masturzo ein in Komposition und Farbe außergewöhnliches Foto gelungen. Am Freitag wurde es zum World Press Photo 2009 gekürt.

via zeit.de

Die Gewinnerbilder aller 21 Kategorien kannst du hier bestaunen. Und sie zeigen nicht immer Gewinner…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.