Rückrufaktion

Was Roboter betrifft, gibt es keine wirklichen sozialen, ethischen oder moralischen Fragen. Wenn die Maschine wiederholt die falschen Menschen tötet, steht allenfalls eine Rückrufaktion an.

via zeit.de

Das sagt ein Pentagon-Wissenschaftler zum zentralen Problem des Einsatzes von bewaffneten Robotersystemen.

Edit: Hier als Ergänzung noch ein eben erschienenes Interview mit der Technikphilisophin Jutta Weber über ferngesteuerten Krieg, autonome Roboter und humane Verantwortung: http://www.zeit.de/2010/27/Roboter-Interview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.