Jojo!

via spreeblick.com

Auf der einen Seite ist das ziemlich faszinierend, was Herr Kimmitt mit dem Jojo drauf hat. Auf der anderen Seite fragt man sich, wie krank er sein muss, um das gelernt zu haben. Wie viele Stunden am Tag übt er Jojo? Wie finden das seine Freunde? Hat er welche?

2 Reaktionen auf “Jojo!

  1. Tobias

    Wieso denn krank? Das erinnert mich irgendwie stark an Diabolo (oder Jonglieren). Ich finde das ziemlich cool. Wieso ist das denn kranker, als wenn man Klavier lernt? Oder wenn man die Zeit, die man dafür braucht, so was zu lernen vor dem Fernseher versumpft? Wer weiß, vielleicht gibt es da auch eine Community mit Treffen und Camps wie beim Jonglieren. Ich finde es jedenfalls groß, was er drauf hat.

    Antworten
  2. dasaweb Beitragsautor

    Super, jetzt ist mein Kommentar hier verloren gegangen. Dabei hatte ich mir so viel Mühe gegeben ;o) Ich versuch es nochmal: Also „krank“ meinte ich ja eher anerkennend. Ansonsten hast du Recht mit deinen Vergleichen. Ich bin eben eher der Typ, der alles ein bisschen, aber nichts so richtig kann…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.