„Daten kann man nicht stehlen.“

Da Daten anders als Autos oder Handys keine Sachen sind, kann man sie nicht stehlen. Und wo es keine gestohlene Ware gibt, da gibt es auch keine Hehlerei.

via heise.de

Bankdaten aus der Schweiz sollte man kaufen, finde ich. Auch wenn der Deal etwas delikat ist, der Vorwurf der Anstiftung zur Hehlerei ist nicht so ganz aus der Luft gegriffen. Die (in Würzburg…) promovierte bayerische Justizministerin Beate Merk sieht das allerdings völlig gelassen, wie obiges Zitat zeigt. Kann das bitte mal jemand konsequent weiterdenken? Meine Phantasie reicht dazu leider nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.