Ein Eichhörnchen geschnupft haben

via br-online.de

In der Sendung „Sozusagen“ im Bayerischen Rundfunk wurde letzte Woche dieses Büchlein vorgestellt, in welches man hier auch reinblättern kann:

via amazon.de

Darin geht es um das Vorkommen von Tieren in der Sprache. Bis dahin war mir dir Redewendung „ein Eichhörnchen geschnupft haben“ gänzlich unbekannt. Jetzt weiß ich, dass dies als abfällige Bemerkung über einen etwas überdimensioniert geradenen Oberlippenbart verwendet werden kann. Kann man durchaus mal brauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.