Zeig’s mir!

via golem.de

Gut, den Toner hätte ich auch ohne Augmented Reality noch gewechselt bekommen. Aber es gibt ja durchaus komplexere Anwendungen, für die so etwas enorm hilfreich sein kann. Und nicht alle Menschen sind gleich, auch nicht gleich begabt…

Die Idee knallt jedenfalls. Ausbaufähig ist sie trotzdem: Für komplexere Aufgaben braucht man häufig mehr als eine Hand, allerdings ist hier ja schon eine für das Halten des Handys belegt. Wenn man die Technik jetzt also noch um eine Art Brille mit eingebauter Kamera und eingebautem Display erweitern würde, dann, ja dann! Gibt es darauf schon ein Patent?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.