Klavierklangteppiche

Auf welchem Level ist denn Nils Frahm (Soundcloud) gerade, bitte?

Das fragte gestern Johannes Kleske, rhetorisch natürlich. Da frage ich gleich mit. Kopfhörer auf, Vollbild an und 15 Minuten abtauchen:

Da bekomme ich Lust, mal wieder Six Pianos von Steve Reich im Regal zu suchen und in den CD-Player zu legen (besser: „zu stellen“, nachdem mein CD-Player neulich den Geist aufgegeben hat und ich ihn durch den Technics SL-MC7 aus dem Keller ersetzen musste…). Klangbeispiel gefällig? Aber Aufgemerkt, im Vergleich zu Steve Reich ist Nils Frahm geradezu effekthascherisch und abwechslungsreich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.