Steckdose für Dummies 2

Angeblich leben wir in unglaublich schnellen Zeiten. Doch manchmal ist es schon erstaunlich, wie langsam sich die Menschheit sogar bei den einfachsten Dingen weiterentwickelt. Vor dreieinhalb Jahren schrub ich folgendes:

Manchmal kämpfe ich wirklich mit Steckern beim Einstecken in die Steckdose. Ich drehe in alle Richtungen und werde fast wahnsinnig, weil der Stecker nicht rein will. Dieser Ansatz hier will da Abhilfe schaffe und geht in die richtige Richtung: Er ermöglicht das Einstecken des Steckers in vielen (nicht allen) Winkeln. Feine Idee soweit.

Trotzdem ist sie ausbaufähig: Steckdosen könnten darüber hinaus noch selbstzentrierend sein, sie bräuchten also in irgend einer Weise eine konische Form. Das würde den Einsteckvorgang noch deutlich optimieren!

Ich hoffe, da kommt noch mal jemand drauf, der ehrgeiziger ist als ich…

Und zack, nur wenige Jahre später ist es schon soweit! Naja, erst mal nur ein Designentwurf. Ob ich die DIN-Norm dazu noch erleben werde…


via yankodesign.com

Eine Reaktion auf “Steckdose für Dummies 2

  1. Florian

    Sehr schöne Idee, würde sich wohl auch auf bestehende Normen übertragen lassen, die noch den Schutzleiter mit beinhalten. Die Idee mit dem konisch hattest du doch schon beim letzten Post zum Thema.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.